202, 2024

Fernstudium mit Familie und Beruf – Warum Stressprävention wichtig ist

By |2. Februar 2024|Categories: Gesundheit|Tags: , , , , |Kommentare deaktiviert für Fernstudium mit Familie und Beruf – Warum Stressprävention wichtig ist

Im Jahr 2021 gab jeder vierte Deutsche an, sich häufig gestresst zu fühlen, wobei Schule, Studium und Beruf am stärksten belasten. Hohe Ansprüche an sich selbst, Konflikte im familiären Umfeld, ständige Erreichbarkeit sowie Kindererziehung werden als Ursachen für Stress genannt (TK, 2021, S. 8–16). Die für ein Fernstudium abgestimmten Präventionsmaßnahmen bedürfen der Verbindung dieser spezifischen Situation mit dem Phänomen Stress. Nachfolgend wird Stress im wissenschaftlichen Sinne definiert und seine Auswirkungen erläutert werden. Schließlich werden kontextspezifische Risikofaktoren identifiziert und Vorschläge zur Einflussnahme dieser unterbreitet. Wer also daran interessiert ist, zu erfahren wie Stressprävention im Fernstudium mit Familie und Beruf gestaltet werden kann, [...]

102, 2024

Erythrophobie: Wenn Soziales Erröten zum Problem wird

By |1. Februar 2024|Categories: Gesundheit, Psychologie|Tags: , , , |Kommentare deaktiviert für Erythrophobie: Wenn Soziales Erröten zum Problem wird

„Du brauchst doch nicht rot zu werden!“, oder „Was ist denn mit DIR los, du bist ja rot wie eine Tomate?“ Solche, manchmal gut gemeinten aber auch mit Fehlannahmen behafteten, Bemerkungen empfinden Betroffene von Erythrophobie als sehr belastend. Das Wahrnehmen der eigenen Errötung wird i.d.R. als unangenehm erlebt, sodass diese soziale Aufmerksamkeit in diesem Moment unerwünscht ist (Shields, Mallory & Simon, 1990). Sie verstärkt den ohnehin schon stark empfundenen Leidensdruck, welcher zu Minderwertigkeitsgefühlen und sozialem Rückzug führen kann, was gleichzeitig einen Risikofaktor für die Entstehung von Depressionen darstellt (Michaelis, 2005, S. 40–43). Der nachfolgende Beitrag soll über das Störungsbild der Erythrophobie [...]

2601, 2024

Der Zusammenhang von Fernstudium und Gesundheit

By |26. Januar 2024|Categories: Gesundheit, Meine Hochschule und mein Studium|Tags: , , , |Kommentare deaktiviert für Der Zusammenhang von Fernstudium und Gesundheit

Du spielst mit dem Gedanken berufsbegleitend oder im Rahmen weiterer familiärer Verantwortungsbereiche ein Fernstudium zu beginnen oder bist bereits mittendrin? Ist dir außerdem dein Wohlbefinden und das deiner sozialen Umgebung wichtig? Der nachfolgende Beitrag beschäftigt sich mit gesundheitsrelevanten Einflüssen in einem Fernstudium. Wozu dieser Beitrag und was erwartet dich? Im Wintersemester 2022/2023 waren 174.116 Fernstudierende immatrikuliert (Fogolin 2023, S. 49). Die räumliche und zeitliche Trennung zwischen Lehrenden und Studierendens sowie die zeitliche Flexibilität der Inanspruchnahme virtueller Lehrinhalte beeinflussen die Entscheidung für ein Fernstudium, die mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbunden wird (Zawacki-Richter 2001, S. 418). Die WHO definiert [...]

2501, 2024

Essstörung: Krank durch Social Media

By |25. Januar 2024|Categories: Gesundheit, Psychologie, Technologie|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Essstörung: Krank durch Social Media

„Ich dachte ich müsste genauso trainieren und essen, damit mein Körper auch aussieht wie ihrer auf den Bildern“ (Shareen, 18 Jahre, in Behandlung wegen Anorexie und Bulimie). Social Media Plattformen bieten die Möglichkeit Beziehungen zu gestalten, aufzubauen, eine Identität zu formen und sich selbst auszudrücken. Doch alles, was online passiert steht in direktem Zusammenhang damit, was in der Realität passiert. Beiträge von Influencern haben einen großen Einfluss auf die Nutzer und so steht Social Media im Verdacht, der Auslöser für eine Reihe psychischer Erkrankungen zu sein (Pirker, 2018). So bieten die sozialen Medien Raum für sehr bedenkliche Inhalte. Von 1.000 [...]

2301, 2024

Gesund durch Genuss – Mit Ernährung Krankheiten verhindern

By |23. Januar 2024|Categories: Gesundheit|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Gesund durch Genuss – Mit Ernährung Krankheiten verhindern

„Du bist, was du isst“, sagte Ludwig Feuerbach, ein deutscher Philosoph, bereits vor etwa 200 Jahren. Wenn es darum geht, ein gesundes, langes Leben zu führen, spielt die Ernährung ohne Zweifel eine der wichtigsten Rollen. Laut wissenschaftlichen Untersuchungen entstehen etwa 70% aller chronischen Erkrankungen heutzutage aufgrund einer falschen Ernährungsweise. Das bedeutet wiederum, dass wir unsere Gesundheit selbst in der Hand haben und mit aktivem Handeln Krankheiten entgegen steuern können (Michalsen, 2019). Mit einer pflanzenkostbasierten, vollwertigen Ernährung, können wir neben der Verbesserung unserer Lebensqualität auch Lebensjahre dazugewinnen (Balban, 2023). Was genau unter einer pflanzenbasierten, vollwertigen Ernährung zu verstehen ist und wie [...]

2201, 2024

Die Darm-Hirn-Achse – Wie ein kranker Darm unsere Psyche beeinflusst

By |22. Januar 2024|Categories: Gesundheit, Psychologie|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Die Darm-Hirn-Achse – Wie ein kranker Darm unsere Psyche beeinflusst

Die Verdauung und unser Gehirn stehen in enger Verbindung miteinander und beeinflussen sich gegenseitig. Viele kennen dieses unangenehme Gefühl im Magen, bei Stress oder angsteinflößenden Situationen. Hierbei spielt die Darm-Hirn-Achse eine wichtige Rolle, da diese für die Interaktion zwischen dem zentralen Nervensystem und dem Magen-Darm-Trakt verantwortlich ist.  Studien weisen häufig darauf hin, dass die Zusammensetzung der Darmflora in direktem Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen stehen könnte (Cryan, 2019). Einige Forschungen der letzten Jahre zeigen, dass Darmdysfunktionen an mehreren psychiatrischen und neurologischen Erkrankungen wie Schizophrenie, Autismus, Depressionen, Angststörungen, Multipler Sklerose, Alzheimer oder Parkinson beteiligt sein können (Piguet, 2019). Wie Darm und Hirn [...]

Nach oben