Zwangsstörungen – Störungsbild und Auswirkungen der Corona-Pandemie

Zwangsstörungen sind die vierthäufigste psychische Krankheit in Deutschland.[1] Einige Ausprägungen dieser Störung, wie beispielsweise Kontaminationsangst oder Wasch- und Putzzwänge, weisen Parallelen zu in der Coronakrise empfohlenen Verhaltensweisen auf und es stellt sich die Frage, welche Wechselwirkungen es hier geben könnte und ob Zwangsstörungen aufgrund der Corona-Pandemie möglicherweise befördert werden. Allgemeines Störungsbild Im Fernsehen sind Zwänge […]

Zwangsstörungen und Tiefe Hirnstimulation

Habe ich den Herd ausgeschaltet? Ist die Tür auch wirklich abgeschlossen? Zwangshandlungen können vielen Patienten das Leben zur Hölle machen. Auch Zwangsgedanken können dazu führen, dass der oder die Patientin den Alltag nur mit Mühe stemmen kann. Beide Formen gehören zur Gruppe der Zwangsstörungen. Als jüngste Idee zur Behandlung dieser Krankheit testet die Universitätsklinik Regensburg […]

Das Messie-Syndrom – Wenn Unordentlichkeit zur Krankheit wird

Deutschlandweit gibt es etwa 2,5 Millionen Messies. Der Lebensraum dieser 2,5 Millionen Menschen wird mehr und mehr von all den Dingen überwuchert, die sie horten. Grenzenlos gesammelte Gegenstände wie Bücher, Altpapier, Kleidung – zum Teil sogar noch unausgepackt – stapeln sich akkurat bis zur Zimmerdecke. Das sind 2,5 Millionen Menschen, die aufgrund einer Zwangserkrankung ihre […]