Andere Länder, andere Bildungssysteme: als Fernstudent in Peru, Südamerika.

Mein Fernstudiengang Prävention und Gesundheitspsychologie ist für mich eine einzigartige Möglichkeit – eine Möglichkeit, die mir einen zertifizierten Abschluss sichert, obwohl ich viele tausende Kilometer von Deutschland entfernt bin.
Eine ganz besondere Möglichkeit, wenn man sich die Bildungsmöglichkeiten in dem Land anschaut, in dem ich studiere: Peru!

Wie lerne ich am besten für das Studium? Lernen – Teil 2

In dem ersten Beitrag ging es darum, warum Lernen wichtig ist und wie wir Lernen. In diesem Artikel sollen daraus Handlungsempfehlungen für ein effizientes Lernen abgeleitet werden. Gerade für berufsbegleitende Studierende ist die Zeit, die für das Studium aufgewendet werden kann, oft knapp. Daher stellt sich häufig die Frage: Wie lerne ich eigentlich effektiv? Ich […]

Ernährungsrichtlinien – nützlich oder verwirrend?

Seit der ersten internationalen Ernährungskonferenz 1992 in Rom haben über 100 Länder weltweit Empfehlungen und Richtlinien für eine gesunde Ernährung herausgegeben. Rund um den Globus erhalten Bürger von ihren Regierungen ausführliche Ratschläge,  was sie essen sollen und was besser nicht. In einigen Länder gibt es dazu Essenspyramiden (z.B. in Deutschland), manche präsentieren den perfekt aufgeteilten […]

Dankbarkeit als gesunde Grundhaltung

Wenn wir die Umstände in unserer westlichen Welt betrachten,  müssten wir zu den glücklichsten und dankbarsten Menschen zählen. Wir haben keine lebensbedrohlichen Naturkatastrophen wie Erdbeben oder Vulkane zu befürchten, leben in einer Demokratie, haben keine Hungersnot und eine gutes Sozialsystem und eine außergewöhnlich gute medizinische Versorgung. Erstaunlicherweise ist genau das Gegenteil der Fall, denn innerhalb […]

Schreib dich frei – Gedanken in Worte fassen

  Es gibt bei jedem Menschen Tage und Wochen in denen man den Eindruck hat, dass alles schief läuft und wir ignorieren dann gerne sämtliche positiven Aspekte und möchten einfach alles hinter uns lassen. Gerade wenn man sich in solch einer herausfordernden Lebensphase befindet oder aber auch die täglichen Herausforderungen des Lebens besser verstehen möchte, […]

Singen als Beitrag zur Gesundheit

Abbildung 1: Chor Abendsterne Ludwigsburg,  Verwendung des Bildes mit Genehmigung des Chorleiters Jörg Thum   Es ist bekannt dass Musik in verschiedene Therapieformen z.B. im klinischen, im rehabilitativen und im präventiven Bereich in Form von Musiktherapie unterstützend eingesetzt wird[1].  Forscher des Institutes für Musikpädagogik der Universität Frankfurt am Main fanden in Zusammenarbeit mit dem Deutschen […]

Gemeinschaftliches, demokratisches Arbeitsumfeld

Abbildung 1: Outbrain-Office in San Fransisco, Quelle: http://t3n.de/news/15-schonsten-buroraume-tech-welt-425239/outbrain-1/?parent=425239&ids=e14b9bb850edd728c419902a6aacd3b5   Es zeigt sich zunehmend, dass die klassische Top-Down-Hierarchie am Arbeitsplatz immer weniger zeitgemäß ist. Besonders durch die kommunikativ offene jüngere Generation wird diese Veränderung vorangetrieben, da diese die Wichtigkeit von gemeinschaftlichem Umgang und eines Mitspracherechts für alle Mitarbeiter erkannt haben und auch zunehmend einfordern. Durch diese […]

Zwischen Windeln, Studienbriefen und Arbeitswahnsinn – wie ich Familie, Studium und Beruf vereinbare.

„Maaaama, darf ich bitte aufsteeheeeen?“ Seufzend lege ich meinen Stift zur Seite, klappe den Studienbrief zu, stehe vom Schreibtisch auf und gehe zu meiner zweieinhalbjährigen Tochter ins Kinderzimmer, die soeben ihren Mittagsschlaf beendet hat. Sie ist fit und ausgeruht – ich nicht. Das Baby bekommt Zähnchen und ist dementsprechend übellaunig. Deshalb sind die Nächte derzeit […]

Erst Ausbildung dann Studium – Ist doch Zeitverschwendung! Oder nicht?

Studium statt Ausbildung – die meisten jungen Menschen zieht es nach der Schule nicht in die Betriebe sondern an die Universitäten und Hochschulen. Laut statistischem Bundesamt sinkt die Zahl der abgeschlossenen Berufsausbildungsverträge seit Jahren kontinuierlich während gleichzeitig die Zahl der Studierenden stetig steigt. Der Trend entwickelte sich dermaßen stark, dass es seit 2009 insgesamt mehr […]

„Das Gehirn muss schwimmen“ – unterstützt Trinken die Denkleistung?

In der Kollegstufe im Gymnasium hat mein Mathelehrer folgenden Satz immer und immer wieder gesagt: „Das Gehirn muss schwimmen!“ Deshalb sollten wir viel trinken, trinken und nochmals trinken, wenn wir erfolgreich durch den Abi-Lernstress gelangen wollten…. Ich habe das verinnerlicht und benutze seitdem Wasser als Gehirntrainer. Aber ist da tatsächlich etwas dran? Kann viel zu […]